Prävention und Better-Aging-Konzept

Mit kluger Prävention und Lifestyle-Anpassung lassen sich die meisten Zivilisationskrankheiten vermeiden.

Mehr dazu
Kontakt

Prävention – gesund bleiben ist besser als therapieren

Wir wollen, dass Sie gesund bleiben. Darum liegt ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Praxis für funktionelle und ganzheitliche Medizin in der Prävention. Viele als typisch geltende Zivilisationserkrankungen können durch frühzeitig eingeleitete Maßnahmen verzögert oder verhindert werden. Wir nehmen uns viel Zeit für eine ausführliche Anamnese und bieten eine umfassende Diagnostik zur Erfassung Ihrer individuellen Risikofaktoren. Von der Prävention profitiert jeder.

Prävention – die besten Maßnahmen für ein gesundes Leben

Prävention ist immer individuell. Sie berücksichtigt das Alter, die individuelle Vorgeschichte, körperliche und emotionale Belastungen, den Lifestyle wie Ernährung, Bewegung, Stress oder Schlafmangel, Belastungen aus der Umwelt und die genetische Belastung in der Familie. Dabei verfolgen wir klare Ziele: Es geht zum einen um das Vermeiden lebensbedrohlicher oder die Lebensqualität erheblich einschränkender Erkrankungen wie z. B. Krebs, Demenz, Herzinfarkt oder auch Burnout, Gelenkverschleiß, Osteoporose u.v.m. Außerdem kann durch präventive Maßnahmen der Alterungsprozess – im Sinne eines Better Agings – hinausgezögert werden.

Die Präventionsmedizin führt in unserer Gesellschaft immer noch ein Nischendasein. Deshalb ist den meisten Menschen gar nicht bekannt, mit welch einfachen Maßnahmen sie das Risiko, Erkrankungen zu erleiden, deutlich minimieren könnten.

Wir klären Sie gerne auf.

Prävention & Better Aging
Prävention & Better Aging

„Als Ärztin bin ich ein großer Fan der Prävention, denn ich bin selbstständig und kann es mir nicht erlauben, krank zu werden, geschweige denn, länger auszufallen. Ganz abgesehen vom Verlust der Lebensqualität, wenn eine schwere Erkrankung eintritt. Wer schon einmal an Krebs erkrankt war oder einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten hat, lebt nicht mehr unbeschwert: die Angst vor einem Rezidiv bleibt immer präsent.“

Gabriele Diethmayr

Der smarte Weg, länger jünger und gesünder zu leben

Regulationsstörungen verhindern

Der menschliche Körper ist ein Wunder an Selbstheilung und Regeneration. Die meisten Beschwerden kann er selbst regulieren. So lange bis Stress, Sorgen, mangelnde Bewegung, fehlende Entspannung, Schlafmangel, falsche Ernährung, Umweltgifte und Schadstoffe, negative Gedanken und Ängste dieses Gleichgewicht aus der Balance bringen. Die Folge: Regulationsstörungen wie Zellstress, Vitalstoffmängel, Hormonmängel, Entzündungen, Toxine, Bakterien und Allergene, die überhandnehmen. Ohne dass Sie es merken, beginnt nun der Zahn der Zeit an Ihren Körperzellen zu nagen. Dysbalancen bringen das perfekte System zum Wanken. Beschwerden oder Krankheiten entstehen. Sie altern vorzeitig.

Mikroimmuntherapie

Individuelle Prävention

Mit individuellen Präventions- & Better-Aging-Konzepten verfolgen wir in unserer Praxis für ganzheitliche Medizin in Landshut vor allem ein Ziel: Sie darin zu unterstützen, auch in fortgeschrittenen Jahren ein lebenswertes und aktives Leben zu führen. Frei von Erkrankungen und erfüllt von Lebensfreude. Das ist wichtig, wenn man bedenkt, dass alle Volkskrankheiten allmählich beginnen und viele Jahre keine oder kaum Beschwerden verursachen. Die Diagnose kommt somit oft überraschend – und zu spät, um noch eine Heilung zu bewirken. Darum ist es sinnvoll, frühzeitig anzusetzen.

Die Altersuhr kann umgedreht werden. Zeit, dass wir auch Ihrer drehen!

Die Schritte für ein individuelle Prävention & Better-Aging

Die meisten Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fette und Aminosäuren sind essentielle Stoffe. Das bedeutet, dass der Körper diese Mikronährstoffe nicht selber produzieren kann. Sie sind jedoch unverzichtbar für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Sie schützen Sie vor Entzündungen, bösartigen Erkrankungen, vor den Folgen von Stress und vor dem Leistungsverlust der Mitochondrien. Mit Orthomolekularer Medizin oder auch Vitalstoffinfusionen bringen Sie die Mitochondrien, die Mini-Kraftwerke Ihrer Körperzellen, wieder auf Trab. Führen Sie Ihrem Körper zu, was ihm an notwendigen Vitalstoffen fehlt. So bleiben Ihre Zellen, Ihr Herz und Ihr Gehirn und andere Organe lange jung, frisch und quicklebendig.

Hormone beeinflussen Ihr Immunsystem und Ihr Vegetatives Nervensystem. Sogenannte Better-Aging Hormone wie Progesteron, Testosteron, DHEA, Östrogen, Pregnenolon oder Melatonin bewahren Ihren Körper vor dem altersbedingten „Hormonentzug“. Bereits ab dem 40. Lebensjahr, bei besonderen Belastungen auch früher, lässt die Produktion fast aller Hormone nach. Richtig dosiert und kontrolliert, unter dem Einsatz von natürlichen und nicht synthetischen Präparaten, ist die Substitution von Hormonen der Weg zu mehr Lebensqualität und kann den Alterungsprozess nachweislich verlangsamen.

>> Mehr dazu

Die Messung Ihrer Herzratenvariabilität per VNS-Analyse gibt uns in kurzer Zeit darüber Aufschluss, wie gestresst Sie wirklich sind. Es ist eine wissenschaftlich anerkannte Diagnostik, die die Auswirkungen von Stress auf den Körper darstellt. Auf diese Art erfassen wir schnell und sicher Störungen der vegetativen Regulationsfähigkeit. Bleibt die Regulationsstörung langfristig unerkannt, sind organische Funktionsstörungen und Krankheiten die Folge.

>> Mehr dazu

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen bequem in einem komfortablen Sessel und erhalten eine luftgepolsterte Atemmaske, die mit speziellen Haltebändern am Kopf fixiert wird. Die Luftzufuhr erfolgt über ein HighTech Gerät, das je nach gewähltem Programm der Atemluft in einer Zeiteinheit von mehreren Minuten Sauerstoff in einer definierten Menge entzieht oder zuführt.

Auf diese Weise erzeugt die IHHT ein Reizklima, das einem Training in großer Höhe gleicht. Durch diesen äußerst effektiven Trainingsreiz werden Prozesse in Gang gesetzt, die zum isolierten Untergang geschädigter Mitochondrien (=Zellkraftwerke) führen, und den gesunden Mitochondrien, die sich etwa alle 5 Tage teilen, mehr Raum gibt sich zu vermehren und die Energieproduktion zu erhöhen.

Die Leistungsfähigkeit aller Organe wird verbessert, der Alterungsprozess wird deutlich verzögert, chronische Erkrankungen können durch dieses beschriebene Zelltraining gestoppt oder sogar geheilt werden.

>> Mehr dazu

Die Darmfunktion hat eine zentrale Bedeutung für den gesamten Organismus. Immunsystem, psychisches Wohlbefinden, Versorgung mit Vitalstoffen, Hormonhaushalt, Stressresistenz, Entzündungsbereitschaft, Hautbeschaffenheit, Verträglichkeit von Nahrungsmitteln u. v. m. sind abhängig vom Darmmilieu. Dies beweisen derzeit weltweite Forschungen am Mikrobiom. Es eröffnen sich hierbei sehr effektive Ansätze zur Diagnose, Behandlung sowie Prävention von Erkrankungen.

>> Mehr dazu

Umweltgifte und Schadstoffe finden sich leider überall: in Nahrungsmitteln, Atemluft, Trinkwasser, Innenräumen, Kleidung, Kosmetik u. v. m. Je nach Exposition und genetisch bedingter Entgiftungsfähigkeit ist der Einzelne mehr oder weniger betroffen. Insbesondere Schwermetallbelastungen – v. a. Blei, Arsen, Quecksilber und Cadmium – erhöhen das Risiko für bestimmte Erkrankungen. Deshalb kann es notwendig sein, schädliche Substanzen auszuleiten. Hierzu gibt es verschiedene Behandlungsansätze, u. a. die Chelattherapie oder auch Infusionen mit Phospholipiden und bestimmten Antioxidantien.

>> Mehr dazu

Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie sich gesünder ernähren können. Gesunde Ernährung ist lecker und ganz einfach durchzuführen – aber sie erfordert Wissen und Ihren Willen zur Veränderung. Ernährung ist auch immer individuell, abhängig vom Konstitutionstyp, von möglichen Unverträglichkeiten, von den Verdauungsfunktionen.

Viele der sog. Zivilisationskrankheiten sowie viele orthopädische und internistische Beschwerden sind auf falsche Ernährungsgewohnheiten zurückzuführen und somit auch – rechtzeitig erkannt – vermeidbar bzw. heilbar. Auch die Haut profitiert von hochwertigen Lebensmitteln. Sie dankt es mit verbesserter Spannkraft und Elastizität. Unser Motto: Gesunde Ernährung hält jung, macht fit – und vor allem Spaß.

>> Mehr dazu

Diese Form der Eigenbluttherapie (PRP = Plättchenreiches Blutplasma) ist ein natürliches und sehr effektives Verfahren zur langanhaltenden Hautverjüngung oder auch zur Stimulation des Haarwachstums. Dazu entnehmen wir etwas von Ihrem eigenen Blut. Dieses wird zentrifugiert und filtriert. Das somit gewonnene PRP-Plasma wird mit feinsten Nadeln injiziert. Es enthält eine hohe Konzentration an Wachstumsfaktoren und Stammzellen. Im Gesicht regt diese Behandlung den natürlichen Regenerationsprozess der Haut an und stimuliert die Kollagensynthese. Die Haut wirkt glatter und frischer.

Auf der Kopfhaut angewendet, wird die Zellerneuerung der Haarwurzeln angeregt. Haarausfall kann gestoppt werden (bei Frauen und Männern), die Haardicke und -dichte nimmt wieder zu.

>> Mehr dazu

Wenn Sie dann noch auf regelmäßige moderate Bewegung, ausreichend Entspannung und gute Laune achten – dann haben Sie beste Chancen, sich biologisch zu verjüngen.

Wir unterstützen Sie dabei, länger gesund und fit zu bleiben und sich
jugendliche Vitalität zu bewahren.

Die Kunst zu heilen kann viele Leiden lindern, doch schöner ist die Kunst, die es versteht, die Krankheit am Entstehen schon zu hindern.

Max von Pettenkofer (1818-1901)