Detox – Schwermetalle ausleiten

Toxine und Schwermetalle aus Umwelt und Nahrung schädigen unseren Körper nachhaltig

Mehr dazu
Kontakt

Den Körper entgiften

Detox – wichtig für Ihre Gesundheit

Was bedeutet Detox?

„Detox“ bedeutet übersetzt Entgiften. Durch eine gesunde Ernährung mit biologischen Lebensmitteln, Entspannungsübungen und Bädern sollte der Körper in der Lage sein, Schadstoffe und Gifte, mit denen er tagtäglich konfrontiert ist,  auszuscheiden. Dies geschieht normalerweise über die Ausscheidungsorgane Leber, Nieren, Darm und Haut.

In der ganzheitlichen Medizin sehen wir in der Praxis immer häufiger Fälle, in denen Patienten so viele Gifte und Schadstoffe aufnehmen, dass ihr Körper sie nicht mehr ausscheiden kann. Als Ursachen zählen neben einer ungesunden Ernährung mit Zusatzstoffen auch Nikotin, Alkohol, Umweltgifte und Dauerstress. Eine hohe Belastung mit Giftstoffen und Schwermetallen kann zu erheblichen Gesundheitsbeschwerden führen.

Detox Chelattherapie

Detox mittels Chelattherapie

Die Chelattherapie ist ein lange erprobtes ausgezeichnetes Verfahren zur Ausleitung von Schwermetallen. Chelatoren umfassen die Schwermetalle wie die Scheren eines Krebses (griechisch: chelat=Krebsschere), um sie über die Nieren auszuleiten. Gerade bei Belastungen mit z. B. Blei oder Quecksilber hat sich die Chelattherapie als Detox-Maßnahme bestens bewährt.

Einsatzbereiche für Detox

  • Abfangen freier Radikale
  • Vorbeugen vor Krankheiten wie Krebs
  • Therapie von Arteriosklerose
  • Vermeiden von Angina-pectoris-Anfällen
  • Behandlung gefäßbedingter Krankheiten wie Migräne, Impotenz, Störungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Hirnleistungsstörungen
  • Maculadegeneration