LipoPower-Kur

Altern ist ein natürlicher Prozess.  Niemand kann ihn völlig verhindern. Allerdings können wir die Anzeichen des Alterns hinauszuzögern, wie zum Beispiel das Auftreten einer Arteriosklerose. 


  • Gerade bei Voraussetzungen wie

  • •  Diabetes mellitus
  • •  hohem Blutdruck
  • •  Übergewicht
  • •  Metabolischem Syndrom
  • •  Erektionsstörungen
  • •  Erhöhung der Leberenzyme
  • •  bis hin zur Fettleber sowie
  • •  Erhöhung der Blutfette und
  • •  regelmäßigem Zigarettenkonsum


wird der vorzeitige Alterungsprozess unserer Gefäße besonders verstärkt. Fett- und zuckerhaltige Ernährung, Bewegungsmangel und der Einfluss von Dauerstress treiben den unnatürlichen Alterungsprozess noch weiter voran.

Die Folge – Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen

Viele Menschen leiden deshalb an zunehmenden Verkalkungen der Blutgefäße (Arteriosklerose). Bei der Arteriosklerose kommt es zur Verengung der Arterien durch Ablagerungen. Die Folge: Der Blutfluss ist eingeschränkt oder schlimmstenfalls ganz unterbrochen – dann droht ein Infarkt. Das Alter,  aber auch Lebensstilfaktoren wie eine fettreiche Ernährung oder mangelnde Bewegung erhöhen das Arteriosklerose-Risiko. Mit weitreichenden Folgen: denn Arteriosklerose kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Konsequenzen führen bis hin zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder zu Durchblutungsstörungen der Beine.

Die Ganzheitsmedizin kann Verkalkungen der Blutgefäße erfogreich behandeln. Eine gründliche Diagnostik  geht den Ursachen auf den Grund, deckt Vitaminmangelzustände auf und legt individuelle Risikofaktoren dar.

Die LipoPower-Kur als wichtige Säule der Anti-Aging-Medizin

Ist eine Therapie notwendig, so bietet sich die LipoPower-Kur in Form von Infusionen an. Mithilfe der LipoPower-Kur werden die Arterien wieder mit essentiellen Phospholipiden und ungesättigten Fettsäuren sowie dem Neurotransmitter Cholin versorgt. Die Phospholipide stellen die wichtigsten Bestandteile der Zellmembranen dar. Sie reparieren die Gefäße, machen die Zellwände wieder geschmeidig und verbessern den Stoffaustausch durch die Zellmembranen erheblich. Das Cholin unterstützt zudem die Entgiftung der Leber und verbessert den Fettstoffwechsel im Körper.

Die Inhaltsstoffe in den LipoPower-Infusionen können den Cholesterinspiegel senken, der Oxidation von Fetten entgegenwirken, die Flexibilität der roten Blutkörperchen verbessern und deren Verkleben verhindern. Der Patient spürt  schnell eine Verbesserung seines Zustandes in Form von verbesserter Leistungsfähigkeit.

Was kann die LipoPower-Kur bewirken?

Zum Einsatz des Phosphatidylcholins gibt es weit über 1000 Studien, die viele Krankheitsbilder beschreiben, die mit dem Altern assoziiert werden:

•  Herz-Kreislauf-Erkrankungen

•  Lebererkrankungen

•  neurologische Erkrankungen

•  Darmerkrankungen

•  Hautschäden

•  Krebserkrankungen

  • Wegen seiner unspezifischen Wirkung auf alle Zellmembranen bringt die Lipopower-Kur bei zahlreichen altersbedingten Beschwerden eine vorbeugende und aktive Hilfe:

    •  bei Gefäßverkalkungen

    •  bei Hypercholesterinämie

    •  bei mangelnder Ausdauerleistung

    •  bei metabolischem Syndrom und Übergewicht

    •  bei Gedächtnisstörungen

    •  zur Entgiftung

    •  zum Leberzellschutz und zur Leberzelltherapie

    •  zum Schutz vor Freien Radikalen

    • Die Dauer der Infusionen beträgt ca. 45 Minuten..
  • Das Optimum sind 10 Infusionen in kurzen Abständen - 2-3x pro Woche.

    Bei besonderen Belastungen, z.B. bei massivem Stress oder nach Stent-Implantation, sollte die Kur mehrmals pro Jahr durchgeführt werden.