Philosophie

Sie wünschen sich eine Ärztin, die Ihnen zuhört, die Sie ernst nimmt und Ihren Beschwerden auf den Grund geht, um sie ursachenspezifisch zu behandeln? Dann sind Sie in unserer Praxis für Ganzheitsmedizin genau richtig. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und lassen bei allem, was wir tun, größte Sorgfalt walten. Eine offene, liebenswürdige Kommunikation sowie umfassende Information und Aufklärung unserer Patienten besitzen bei uns einen hohen Stellenwert.

Unser Handeln richtet sich an einer partnerschaftlichen und vertrauensvollen Arzt-Patienten-Beziehung aus. Das umfangreiche ganzheitsmedizinische Wissen, langjährige Erfahrung und ständige Fort- und Weiterbildungen geben Ihnen die Gewissheit, dass Sie medizinisch wie menschlich in guten Händen sind. Denn wir behandeln unsere Patienten so, wie wir selbst behandelt werden möchte: mit Respekt, Empathie, Offenheit, Humor. Für Ihr Wohlbefinden ergreifen wir stets die individuell bestmöglichen ganzheitlichen Therapien, beruhend auf ausgezeichnter ursachenorientierter Diagnostik. 

Medizin jenseits starrer Strukturen

Während meines Medizinstudiums und meiner klinischen Tätigkeit lernte ich viele Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Schulmedizin kennen. Diesem starren Gefüge wollte ich entgehen, hin zu einer Medizin, die den ganzen Menschen im Blick hat. Um Krankheiten besser zu verstehen und Patienten umfassender und sanfter helfen zu können, eignete ich mir im Laufe der Jahre verschiedeneste komplementäre Therapieverfahren an.

Nil nocere – nicht schaden

Alle Therapieformen meiner Praxis folgen dem medizinischen Grundsatz: "nihil nocere" - "nicht schaden".  Dies bedeutet: Erfolg versprechend therapieren, aber schwerwiegende Nebenwirkungen vermeiden. Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist deshalb die naturheilkundliche Behandlung. Dabei beziehe ich schulmedizinische Maßnahmen mit ein, sofern diese sich als erforderlich erweisen.

Ihre Ärztin
Gabriele Diethmayr